Qualität hat ihren Preis

Im Interesse unserer Kunden distanzieren wir uns klar von der „Geiz ist geil“ – Strategie der Discounter und vom Preiskampf der Internethändler.
Im gewerblichen Bereich gehen die reinen Investitionskosten in die EDV- Hardware nur zu einem relativ geringen Prozentsatz ein.

Wesentlicher sind Aufwendungen:

  • im betriebsorganisatorischen Bereich
  • bei der Vorbereitung des EDV-Einsatzes
  • bei der Installation
  • bei der Einarbeitung in die Programme
  • Auswirkungen von Fehlbedienungen und
  • Betriebs- und Reparaturkosten

Aspekte, wie Ausfallzeit im Reparaturfall, Bring-In bzw. echte Vor- Ort- Garantie im erforderlichen Zeitraum, Gewährleistung/ Kulanz, Verfügbarkeit und Datenübernahme auf Leihgeräte, Fachkompetenz der Techniker, Umgang mit sensiblen Daten usw. machen den vermeintlichen Vorteil eines Billigkaufes mit Rücktauschmöglichkeit gegenüber einer soliden Lösung des Fachhändlers schnell deutlich.
Diese Unterschiede finden natürlich ihre Widerspiegelung im Preis.
Durch unsere Mitgliedschaft in Deutschlands größter Fachhandelskooperation (SYNAXON) sind wir in der Lage, auch Ihnen faire Preise anzubieten.

 

Computerservice-News

Datensicherheit

Datensicherheit in Zeiten NSA und engagierten Hackern?
Absolute Sicherheit sensibler Daten ist wahrscheinlich nicht möglich. Aber die meisten Informationen sind durch Nachlässigkeit, eigene Veröffentlichungen (Facebook & Co) oder Unwissen über die Gefahren verfügbar. Durch die Umsetzung klarer Sicherheitskonzepte kann schon viel erreicht werden.

Weiterlesen ...

Warenwirtschaft

Häufig werden Programme installiert, die anhand ihrer Leistungsparameter ausgewählt werden. Da sich Unternehmen ständig verändern wechseln auch die konkreten Anforderungen an diese je nach den aktuellen betriebsorganisatorischen Bedingungen.

Weiterlesen ...

Zeiterfassung

Zeiterfassungssysteme bieten einen Überblick über den Ablauf in der Firma und helfen bei der Koordinierung von Aufgabe:

Weiterlesen ...

Datenschutzbeauftragter

Unsere Mitarbeiter sind seit 2015 als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Ihre Datenschutzkenntnisse vertiefen Sie durch weiterführenden Trainings kontinuierlich. 
Ein weiterer Schwerpunkt ist bei Ihnen das Thema Sicherheit in der IT. Ziel ist die umfassende und dauerhafte Einhaltung von Anforderungen des Gesetzgebers und des Unternehmens. Daraus resultieren u. a. Vorteile bei der Unternehmensbewertung und höhere IT-Sicherheit.

Weiterlesen ...